Manche installierten Apps unter iPhone, benutzen im Hintergrund den Ortungsdienst (GPS). Bei aktivierten GPS erscheint oben rechts neben den Akkustand ein kleiner Pfeil, wenn Sie ein App starten der Ortungsdienste benötigt. Nicht nur, dass der Akkuverbrauch etwas steigt, sondern das hat mit den Datenschutz zu tun. Ich denke keiner hat das gerne, dass die Apps immer die aktuelle Position ermitteln sollen und die Daten weitergeben. Dafür besteht die Möglichkeit bei den iPhone den GPS nur für bestimmte Apps freizugeben. So geht’s:

Ortungsdienst GPS selber bestimmen

Tippen Sie auf Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste

Hier haben Sie die Möglichkeit denn Ortungsdienste zu aktivieren oder deaktivieren.

Ortungsdienst iphone
Bei aktivierten Ortungsdienste erscheine alle Apps den Zugriff darauf haben.
Nun bestimmen Sie selber bei einzelnen Apps den Zugriff aus Ortungsdienste

Ortungsdienst aktivieren

 

Share.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner