Mit den neuen iOS 15 Versionen sind viele neue Funktionen und Einstellungen dazu gekommen bei dem iPhone. Eine davon ist das Hochladen das iPhone-Backup über mobile Daten. Nach der Installation der neuen Version sollten Sie die Einstellung überprüfen. Wenn keine WLAN-Verbindung vorhanden ist, wird das Mobilfunknetz benutzt, um automatisch Backups in iCloud zu sichern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Backup über mobile Daten abschalten können.

Backup über mobile Daten

Mit iOS 15 hat Apple zahlreiche neue Funktion für das iPhone eingeführt und so auch eine komplett neue Funktion in Sache Backup an die iCloud.

Die Funktion Backup über mobilen Daten ist automatisch aktiviert. Durch diese Funktion kann der mobile Datentarif überschritten werden. Konkret bedeutet diese Funktion, wenn Sie die automatischen iCloud Backups aktiviert haben und euer iPhone zum Zeitpunkt keine WLAN-Verbindung vorhanden ist, wird das Backup über das Mobilfunknetz (mobile Daten) durchgeführt.

So ein Backup ist mehrere 100 MB bzw. GB groß sein. Ja nach Datenvolumen bei Ihrem Handy-Vertrag kann, der sehr schnell verbraucht werde. Daher sollten Sie die Einstellung für die mobilen Daten anschauen, um eine eventuelle Kostenfalle zu vermeiden.

Backup über mobile Daten deaktivieren

Starten Sie die Einstellungen bei Ihrem iPhone.

Tippen Sie auf Mobilfunk.

Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie die Funktion „ iCloud-Backup“.


Eine weitere Möglichkeit wäre:

  1. Starten Sie die Einstellungen bei Ihrem iPhone
  2. Tippen Sie auf Ihren Namen (Apple-ID, iCloud, Medien & Käufe)
  3. Tippen Sie auf iCloud und weiter auf iCloud-Backup
  4. Deaktivieren Sie die Funktion „Backup über mobile Daten.
Backup über mobile Daten
Share.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner